Winnie Abel

winnie.abel@web.de

Sommer, Sünn un Sietensprung - de verrückte Cluburlaub

Eigentlich wollte sich Bürgermeisterin Claudia Hemmel im Ferienclub ein paar entspannte Tage mit ihrem Geliebten machen, bevor ihr Wahlkampf losgeht. Doch als plötzlich ihre tratschende Friseurin mit ihrem proletenhaften Partner im Club auftaucht, die beiden in flagranti erwischt und auch noch ein Foto davon schießt, wird der Urlaub zum Spießrutenlauf: Liebhaber Carsten muss den verhaltensauffälligen Cousin mimen und Bürgermeisterin Hemmel verstrickt sich in immer abstrusere Lügen und peinliche Situationen, um an das Foto zu kommen. Als dann auch noch ihr Ehemann Hajo im Club eincheckt, wird der Traumurlaub für Bürgermeisterin Hemmel zum wahnwitzigen Albtraum.

 

Übersetzung: Heino Buerhoop

 

Besetzungsmöglichkeiten: Das Stück eignet sich für 4m/4w oder 4m/3w. Die letztere Besetzung ist möglich, da zwei Figuren sehr gut auch als Doppelrolle gespielt werden können. 

 

3 Akte 

 

Spieldauer: ca. 120 Minuten 

 

Das Stück ist im Plausus-Theaterverlag erschienen. Sie können hier direkt reinlesen oder sich kostenlos ein Ansichtsexemplar bestellen.